Der Südwesten

Der Südwesten

Die Weinbaugebiete dieser großen Region mit rund 160.000 ha Rebfläche zählen zu den ältesten Frank­reichs. Rein geographisch und auch historisch gesehen zählt zum Südwesten Frankreichs das gesamte Gebiet zwischen dem die östliche Grenze bildenden Zentral-massiv und der Atlantikküste im Westen bis in den Süden zu den Pyrenäen an der Grenze zu Spanien.

Man bezeichnet die Gegend treffenderweise auch als „Reb-Museum“, denn nirgendwo anders gibt es so viele autochthone Rebsorten wie hier, die zum Teil uralt sind und zunehmend wieder kultiviert werden. Dies sind unter anderem die Sorten Malbec, Fer Servadou, Manseng, Colombard, Abouriou und Tannat. Diese ver­leihen den Weinen eine eigenständige, typische Note. Aber es sind auch die klassischen Bordeaux-Sorten Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot und Sau­vignon Blanc vertreten. Die wohl größte Gemeinsamkeit des riesengroßen Gebietes ist das atlantische Klima. Es gibt viel Feuchtigkeit im Winter und Frühjahr, warme Sommer und lange, sonnige Herbste.

  • 1
Klassische Ansicht
*
Preise inkl. MwSt., zzgl.Versand