2019er Barolo DOCG "Cerequio", Michele Chiarlo

2019er Barolo DOCG "Cerequio", Michele Chiarlo

Artikelnummer: I_pim_01

99,00 €
(1 l = 132,00 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Tag(e)

Beschreibung

0,75; 14%

Barolo Cerequio

1988 erwarb Michele Chiarlo neun Hektar Land in der Lage Cerequio. Cerequio liegt zwischen den Gemeinden La Morra und Barolo und gilt als einer der renommiertesten Crus des Barolo-Gebiets. Die Böden von Cerequio bestehen aus kalkhaltigem Tonmergel welche den Weinen eine unglaubliche Finesse und Aromatik verleihen. Ausgebaut wurde der Wein über 24 Monate in 500L Eichenholz Fässern was dem Wein eine komplexe Note und Geschmeidigkeit verleiht.
Der Duft von reifen, saftigen Kirschen, feinen Himbeer Aromen, Wildrosen, ganz dezente teerige Komponente die für den Nebbiolo so typpisch sind. In der Stilistik jedooch primär fruchtig mit einer feinen Würze. Der Nachhall ist endlos und gereicht werden kann dieser Wein über die Festtage zu geschmorter Rehkeule.


Michele Chiarlo

Das Weingut von Michele Chiarlo wurde 1937 von Pietro und seinem Bruder Felice gegründet. Bis Michele seine ersten Weine kelterte sollten aber noch weitere 21 Jahre ins Land ziehen. Die ersten Weinreben bewirtschaftete Michele zwischen den Langhe-Hügeln und dem Monferrato und produzierte gegen Ende der 1950er Jahre bereits seinen ersten Barolo.

Auch ist es Michele und seinem Engagement zu verdanken, dass Nizza eine geschützte Herkunftsbezeichnung erhielt in der mitunter der feinste Barbera gekeltert wird.

Von der nachhaltigen Arbeit im Weinberg bis hin zu einer CO₂-freundlichen Lieferkette ist das Weingut ein Aushängeschild der Region.


Herkunftsland: Italien

Anbauregion: Piemont

Kategorie: Rotwein

Geschmack: trocken
Alkohol: 14%

Allergenhinweis: Enthält Sulfite

Erzeuger: Michele Chiarlo SRL 14042 Calamandrana (AT) Italia