Ermita del Conde

Ermita del Conde

Die Ermita liegt etwas östlich von Ribera del Duero, im Dorf Coruña del Conde. Die 12 Hektar liegen auf Kalkböden von mittlerer Durchlässigkeit, sehr arm an organischem Material, auf einer Höhe von 900 Metern. Hier etwas außerhalb der prestigeträchtigen DO sind die besten und ältesten Rebgärten noch relativ erschwinglich, und somit konnte sich die Familie Gomendio 2006 den Traum der eigenen Ermita erfüllen. Ein junges, engagiertes Önologen-Team kümmert sich in der top-modernen Bodega um die Vinifikation, im Vordergrund stehen der Ausbau und die Erhaltung der Typizität auf jeder einzelnen Parzelle. Alle weine erhalten jahr für Jahr Top-Berwertungen im Guia Peñin. Hier muss sich manch teurerer Ribera del Duero-Wein warm anziehen.