Burgenland

Burgenland

Burgenland

Das Burgenland ist das östlichste Weinanbaugebiet Österreichs und grenzt an Ungarn. Dort sind die Winter lang und frostig und die Nächte sehr kalt, wobei es im Sommer tagsüber heiß werden kann und es lange Hitzeperioden gibt. Die burgenländischen Weinberge verteilen sich um den Neusiedlersee, wo immer noch viel Weißwein angebaut wird (Grüner Veltliner, Welschriesling). Bei den roten Rebsorten dominieren Blaufränkisch und St. Laurent, die recht mächtige und fruchtige Rotweine ergeben.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

2016er Burgenland "Veltliner & Co.", BIO, Weingut Tinhof

Artikel-Nr.: At_bu_001

0,75 L; 12,50 % Weingut Tinhof

6,95 / Flasche(n) *

Sonderangebot

8,50 €
1 l = 9,27 €
Auf Lager
Flasche(n)
*
Preise inkl. MwSt., zzgl.Versand

Weingut Tinhof

Weingut Tinhof

In Eisenstadt, an den Hängen des Leithagebirges, liegen die Weinberge des Tinhofs. Bereits in der elften Generation bewirtschaftet der in Wien und Montpellier bestens ausgebildete Erwin Tinhof das seit 2012 biologisch zertifizierte Weingut. Die Weingärten liegen in Höhen von 150 bis 280 Metern. Sie sind geprägt vom Mikroklima der einzelnen sehr unterschiedlichen Lagen. Bepflanzt sind die 14 Hektar des Weinguts mit bis zu 60 Jahre alten Rebstöcken. Lese von Hand und Vergärung nur mit natürlichen Hefen sind Standard. Das Ergebnis sind elegante, mineralische und fruchtbetonte Weine mit eindeutigem Charakter.

Weingut Andreas & Christine Wendelin

Weingut Andreas & Christine Wendelin

In Gols, im Naturschutzgebiet Neusiedlersee liegt das Weingut Andreas und Christine Wendelin.