Sancerre

Sancerre

Die Appellation liegt in Zentralfrankreich am oberen Lauf der Loire. Sie ist nach dem gleichnamigen auf einem Hügel am Westufer liegenden Ort benannt. Nach der Legende pflanzte der als Weinliebhaber bekannte König Heinrich IV. (1553–1610) bei Chavignol einen Eichenbaum, der erst im Jahre 1993 durch ein Gewitter zerstört wurde. Das Holz wurde übrigens für die Produktion von Eichenfässern verwendet. Heinrich IV. meinte, „dass der Wein dieses Ortes der beste sei, den er je getrunken hätte, und wenn alle Leute in seinem Reich ihn trinken würden, die Religionskriege ein Ende hätten“. Damals wurden hier aber noch vorwiegend Rotweine erzeugt. In den 1970er-Jahren entwickelte sich der Weißwein zum wahren Kultwein. Die hügeligen Weinberge umfassen knapp 2.600 Hektar Rebfläche und liegen zwischen 200 und 400 Meter Seehöhe auf Böden aus Ton, Kiesel und Feuerstein auf Kalkuntergrund. Folgende Gemeinden bzw. Teile dürfen ihrem Namen der Appellation anfügen: Bannay, Bué, Brie (Ortsteil von Bué), Chavignol (Ortsteil von Sancerre), Crézancy, Menetou-Ratel, Ménétréol, Pouilly, Sancerre, Sainte-Gemme, Saint-Hilaire-Saint-Florent, Saint Satur, Sury-en-Vaux, Thauvenay, Veauges, Verdigny, Vinon. (WP)


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

2017er Sancerre AC Rosé "La Princesse", Domaine Henri Bourgeois

Artikel-Nr.: Franc_0124

0,75 L; 12,50% Domaine Henri Bourgeois

17,95 / Flasche(n) *
1 l = 23,93 €
Auf Lager
Flasche(n)

2015er Sancerre AC "Monts Damnés", Henri Bourgeois

Artikel-Nr.: Franc_0123

0,75 L; 12,50% Domaine Henri Bourgeois

22,50 / Flasche(n) *
1 l = 30,00 €

2017er Sancerre AOC Blanc "La Princesse", Domaine Henri Bourgeois

Artikel-Nr.: Franc_0122

0,75 L; 12,50% Domaine Henri Bourgeois

17,95 / Flasche(n) *
1 l = 23,93 €
*
Preise inkl. MwSt., zzgl.Versand

Domaine Salmon

Domaine Salmon

Die Familie Salmon betreibt in der Region Sancerre schon seit sechs Generationen Weinbau, vor allem in der berühmten Gemeinde Bué. Die Weine wachsen auf Lehm-Kalksteinhängen, was ihnen ein ganz eigene Note verleiht. Irénée Salmon und seine Söhne bewirtschaften heute 15 ha Rebfläche in der Appelation. Ihre An- und Ausbaumethoden sind auf dem neusten Stand, beinhaltet aber auch den Respekt vor dem Terroir, damit kann sich die Natur am besten entfalten und den charakteristischen Geschmack und die Aromen von Sauvignon Blanc und Pinot Noir zum Ausdruck bringen.
 

Henri Bourgeois

Seit nunmehr 10 Generationen betreibt die Familie Bourgeois Weinbau an der Loire