Burgenland

Burgenland

Das Burgenland ist das östlichste Weinanbaugebiet Österreichs und grenzt an Ungarn. Dort sind die Winter lang und frostig und die Nächte sehr kalt, wobei es im Sommer tagsüber heiß werden kann und es lange Hitzeperioden gibt. Die burgenländischen Weinberge verteilen sich um den Neusiedlersee, wo immer noch viel Weißwein angebaut wird (Grüner Veltliner, Welschriesling). Bei den roten Rebsorten dominieren Blaufränkisch und St. Laurent, die recht mächtige und fruchtige Rotweine ergeben.

Klassische Ansicht
*
Preise inkl. MwSt., zzgl.Versand