Spanien

Spanien

Spanien

Wie in vielen anderen Ländern waren es zumeist Mönche, die in der Nähe ihrer Klöster Reben zur Bereitung von Messwein pflanzten. Im Laufe der folgenden Jahrhunderte entwickelte sich der Weinbau zu einem wichtigen Wirtschafts- und Exportzweig. Ab Anfang des 16. Jahrhunderts brachten die Konquistadoren riesige Mengen an Wein in das neuentdeckte Amerika. Die Spanier pflanzten dort auch in vielen Gebieten europäische Rebstöcke an und initiierten damit den Weinbau auf diesem Kontinent. Sie leisteten damit einen bedeutenden Beitrag in vielen Ländern der Neuen Welt.


Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 15 von 76 Ergebnissen

2015er Tinto Vino de la Tierra Tempranillo/Cabernet "Cala N.1", Tierra de Castilla

Artikel-Nr.: Esp_015

0,75 L; 14,50% Bodegas Tinedo

6,95 € / Flasche(n) *
1 l = 9,27 €
Auf Lager
Flasche(n)

2015er Ribera del Duero DO Rosado "Avaniel", Bodegas Monteabellon

Artikel-Nr.: Esp_029

0,75 L; 13,00% Bodegas Monteabellon

5,95 € / Flasche(n) *
1 l = 7,93 €

2016er Ribera del Duero DO "Avaniel", Bodegas Monteabellon

Artikel-Nr.: Esp_030

0,75 L; 13,50% Bodegas Monteabellon

5,95 € / Flasche(n) *
1 l = 7,93 €
Auf Lager
Flasche(n)

2013er Ribera del Duero DO "Avan Nacimiento", Juan Manuel Burgos

Artikel-Nr.: Esp_036

0,75L; 14,00% Juan Manuel Burgos

15,95 € / Flasche(n) *
1 l = 21,27 €

2012er Ribera del Duero DO "Avan Concentration", Juan Manuel Burgos

Artikel-Nr.: Esp_037

0,75 L; 14,50% Juan Manuel Burgos

25,00 € / Flasche(n) *
1 l = 33,33 €

2012er Ribera del Duero DO Avan Cepas Centenarias

Artikel-Nr.: Esp_039

0,75L; 14,50% Juan Manuel Burgos

69,00 € / Flasche(n) *
1 l = 92,00 €

2012er Rioja Crianza DOC "Conde de Valdemar", Bodegas Valdemar

Artikel-Nr.: Esp_054

0,75 L; 13,50% Bodegas Valdemar

8,95 € / Flasche(n) *

Sonderangebot

9,50 €
1 l = 11,93 €

2010er Rioja Reserva DOC Conde de Valdemar, Bodegas Valdemar

Artikel-Nr.: Esp_055

0,75 L; 13,50% Bodegas Valdemar

13,95 € / Flasche(n) *
1 l = 18,60 €
Auf Lager
Flasche(n)

2016er Rueda DO Verdejo "Bitacora", Agrícola Castellana

Artikel-Nr.: Esp_059

0,75 L; 12,50% Agrícola Castellana

4,50 € / Flasche(n) *

Sonderangebot

4,75 €
1 l = 6,00 €

2016er Rueda DO Verdejo, Bodegas Monteabellon

Artikel-Nr.: Esp_063

0,75 L; 12,50% Bodegas Monteabellon

8,95 € *
1 l = 11,93 €
Auf Lager

2010er Valdeorras DO "Louro del Bolo", Rafael Palacios

Artikel-Nr.: Esp_068

0,75 L; 13,50% Rafael Palacios

16,95 € / Flasche(n) *
1 l = 22,60 €
Auf Lager
Flasche(n)

Valencia DO Dulce "Torre de la Pobleta", Cheste Valencia

Artikel-Nr.: Esp_069

0,75 L; 12,50% Cheste Valencia

4,50 € / Flasche(n) *
1 l = 6,00 €
Auf Lager
Flasche(n)

2016er Ribera del Duero Roble DO "Biberius", Bodega Comenge

Artikel-Nr.: Esp_077

0,75 L; 14,00% Bodega Comenga

7,50 € / Flasche(n) *
1 l = 10,00 €
Auf Lager
Flasche(n)

2012er Navarra DO "Pago de Cirsus" Oak Aged, Bodegas Inaki Nunez

Artikel-Nr.: Esp_085

0,75 L; 13,50 % Bodegas Inaki Nunez

5,75 € / Flasche(n) *
1 l = 7,67 €
Auf Lager
Flasche(n)

2009er Ribeira Tinto DO "Abadia de Gomariz", Coto do Gomariz

Artikel-Nr.: Esp_089

0,75 L; 13,00% Coto do Gomariz

13,95 € / Flasche(n) *
1 l = 18,60 €
Noch auf Lager
Flasche(n)
*
Preise inkl. MwSt., zzgl.Versand
1 - 15 von 76 Ergebnissen

Alicante

Knapp 14.000 Hektar Rebfläche umfasst das Weinbaugebiet Alicante, das sich von der gleichnamigen Stadt am Mittelmeer bis ins Hinterland nach Javea erstreckt. Hier ist es immer warm, es herrschen nur sehr geringe Temperaturschwankungen und trotz einer generell hohen Luftfeuchtigkeit gibt es kaum Niederschläge.

Andalusien

Andalusien

Das Weinanbaugebiet Andalusien ist das zweitgrößte Spaniens. Seine Lage im äußersten Süden des spanischen Festlandes, das dazugehörige milde und sonnenreiche Klima sowie der kalkreiche Boden tragen gleichermaßen dazu bei, dass die andalusischen Weine zu den besten und berühmtesten Spaniens gehören. In Andalusien wird eine Vielzahl von Weiß- und Rotweinen angebaut.

Bierzo

Im Nordwesten Spaniens in Kastilien-León liegt die Landschaft Bierzo, die mit einem eigenen Mikroklima gesegnet ist. Hier vermischt sich das nordwestliche Seeklima von Galicien und Asturien mit dem kontinentalen Klima der nördlichen Meseta. Die umgebenden Bergketten halten kalte Winde ab. Ideale Voraussetzungen also für Weine aus den kühleren Lagen Spaniens.

Cigales

Die DO Cigales liegt westlich des Ribera del Duero auf einem Hochplateau bis zu 800 Meter über dem Meeresspiegel. Das Klima ist extrem kontinental mit sehr kalten Wintern und heißen Sommern. Die Landschaft ist kastilisch karg. Kahle Tafelberge, abrupt abfallende Senkungen, wo der grauweiße Kalk hervorschimmert, Brachland, Steineichenwälder und riesige Getreidefelder prägen das großflächige Landschaftsbild. Dazwischen bilden die Reben gleichsam grüne Oasen. Hier steht die Tempranillotraube im Mittelpunkt und heisst Tinta del Paìs. Die Weine werden überwiegend als Clarete oder Rosado gekeltert.

Galizien

Galizien

Eine der 17 autonomen Regionen Spaniens (span. Galicia) bzw. historische Landschaft mit rund 30.000 Quadrat-Kilometer im Nordwesten der iberischen Halbinsel entlang der atlantischen Küste.

 

Jumilla

Das Weinanbaugebiet liegt im Südosten Spaniens, nördlich der Region Murcia. Die spektakuläre und extrem karge Landschaft erinnert mit ihren schroffen Kalkfelsen an Wildwestfilme und zählt heute zu den aufregendsten „neuentdeckten“ DO‘s in Spanien. Eigentlich von den geographischen und klimatischen Voraussetzungen von jeher für den Qualitätsweinbau prädestiniert, vollzieht sich der Wechsel weg vom Massenwein nur recht langsam.

La Mancha

La Mancha

Nicht viele Weinländer können derzeit bei den Rotweinen solch günstige Qualitäten anbieten wie Spanien.

Montsant

Aus dem Süden Kataloniens, aus der unmittelbaren Nachbarschaft des Priorat, stammen die Weine der D.O. Montsant. Die Weine des ungleich bekannteren Priorat sind für ihre Qualität, allerdings auch für die hohen Preise bekannt. Quasi als kleinerer Bruder bietet Montsant ähnliche Weine, die aber nur einen Bruchteil kosten.

Navarra

Navarra

Die Provinz Navarra liegt, eingebettet zwischen Pyrenäen und Ebro, im Norden Spaniens und gehört zu den reizvollsten und abwechslungsreichsten Landstrichen der iberischen Halbinsel. Der grüne, saftige Norden am Hang der Pyrenäen ist von Wäldern, Seen und Flüssen geprägt. Südlich von Pamplona erstreckt sich das weinreiche Hügelland bis hin zum Ebro. Die rote Garnacha-Rebe macht rund 80% der Produktion aus, aber auch weitere Rebsorten wie Tempranillo, Cabernet Sauvignon und Merlot werden kultiviert.

Penedès

Penedès

Der DO-Bereich liegt im Nordosten Spaniens an der Mittelmeer-Küste in der Region Katalonien.

Ribera del Duero

Ribera del Duero

Qualitativ ist die Ribera zum größten Herausforderer für die Rioja geworden. Das Anbaugebiet liegt auf der größeren nördlichen Hochebene der Iberischen Halbinsel und umschließt den Fluss Duero, der auch Namensgeber für diese Region ist.

Rioja

Rioja

Die wahrscheinlich berühmteste und bekannteste DO Spaniens. Der Bereich besitzt eine sehr alte Weinbau-Geschichte. Es sind zahlreiche in Stein gehauene Gärbecken erhalten, die den Weinbau bereits in der Antike bezeugen. Rund 75 % des Rioja sind Rotweine. Dieser wird zu 80 % aus der Hauptsorte Tempranillo mit möglichen Anteilen von Garnacha Tinta (Grenache Noir), Graciano und Mazuelo (Carignan) gekeltert. Vincente Gandias Weinberge befinden sich in der etwas kühleren Rioja Alavesa. Die Weinlese findet ausschließlich per Hand in der zweiten Septemberhälfte statt. Die sorgfältig selektionierten Trauben werden schonend und in Einklang mit der Natur in den bestens ausgestatteten Kellern verarbeitet.

Rueda

Rueda

Weißweine sind im Kommen, und so hat sich die kleine Weinregion Rueda, zu einem regelrechten Boomanbaugebiet entwickelt.

Toro

Die DO-Region Toro hat ihren Namen von der Provinzstadt Toro in der Region Kastilien in der Nähe der Grenze zu Portugal. Hier herrschen extreme, kontinentale Klimaverhältnisse mit sehr heissen Sommermonaten und kaltem, niederschlagsarmen Winter. Nirgends in
Spanien sind die Temperaturunterschiede spürbarer und die Niederschläge geringer. Der Boden besteht vorwiegend aus Schwemmland und bringt zur Erntezeit pralle, dicke und saftige Trauben hervor. Eine herrliche Basis für die schweren, reifen und kräftigen Rotweine, auf denen der Ruf der Region begründet ist. Praktisch drei Viertel des Anbaugebietes sind mit der roten Tinta de Toro (Tempranillo) bestockt.

Valencia

Valencia

Es ist eines der traditionellen Weingebiete Spaniens. Archäologische Ausgrabungen belegen, dass es bereits in prähistorischer Zeit Weinreben in der Region gegeben haben muss. Über 13.000 ha Weinberge werden heute von 87 Weingütern bewirtschaftet, von denen sich die meisten konsequent von der hier einst vorherrschenden Süßweinherstellung abgewendet haben.